1. Energy Efficiency Award 2017 Energy Efficiency Award 2017: Unternehmen können sich ab sofort bewerben
  2. Helmut Kohl Außenminister Gabriel sagte heute (16.06.) in Berlin zum Tod von Helmut Kohl:
  3. germany-campain-g20-banner #youforG20: Dein Projekt für eine vernetzte Welt
Energy Efficiency Award 2017

Energy Efficiency Award 2017: Unternehmen können sich ab sofort bewerben

Der internationale Energieeffizienz-Wettbewerb der Deutschen Energie-Agentur (dena) steht in diesem Jahr unter dem Motto „Die Macher der Energiewende“. Private und öffentliche Unternehmen sind eingeladen, bis zum 15. Juli 2017 ihre Projekte und Konzepte einzureichen, die eine besondere Wirkung für die praktische Umsetzung der Energiewende entfalten. Alle Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier:

Helmut Kohl

Außenminister Gabriel sagte heute (16.06.) in Berlin zum Tod von Helmut Kohl:

"Wir haben gerade davon gehört, dass der frühere Bundeskanzler Helmut Kohl gestorben ist. Er war ein großer Staatsmann, ein großer deutscher Politiker und vor allem ein großer Europäer, der sehr viel dafür getan hat, dass nicht nur die Deutsche Einheit gekommen ist, sondern auch dass Europa zusammengewachsen ist. Das ist sein großes Vermächtnis. So wird er uns in Erinnerung bleiben. Wir sind in diesen Minuten in Gedanken bei seiner Familie und seinen Kindern. Es ist ein wirklich großer Deutscher gestorben."

germany-campain-g20-banner

#youforG20: Dein Projekt für eine vernetzte Welt

Du engagierst dich für Klimaschutz, Geschlechtergerechtigkeit oder Flüchtlinge? Mach mit beim großen deutschland.de-Wettbewerb #youforG20 und gewinne eine Förderung für dein Projekt.

Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl 2017: Informationen für Deutsche im Ausland

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag findet am Sonntag, dem 24. September 2017, statt. Auch Deutsche im Ausland können unter bestimmten Bedingungen daran teilnehmen.

Luther

500 Jahre Reformation

Vor 500 Jahren, am 31. Oktober 1517, schlug der Überlieferung nach der Theologieprofessor Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg. Dieser „Thesenanschlag“ von Wittenberg markiert den Beginn der Reformation. Wegen ihrer weitreichenden theologischen, kulturellen und politischen Folgen ist das Jubiläum 2017 nicht nur ein kirchliches, sondern ein kulturgeschichtliches Ereignis von Weltrang.

Logo des Global Forum on Migration and Development (GFMD)

Deutsch-marokkanischer Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung 2017-2018

Deutschland hat am 1. Januar 2017 bis Ende 2018 gemeinsam mit Marokko den Ko-Vorsitz beim Globalen Forum für Migration und Entwicklung (Global Forum on Migration and Development – GFMD) übernommen. Das Jahrestreffen 2017 wird vom 28.-30. Juni in Berlin auf Ministerebene stattfinden. Weitere Informationen finden Sie auf der

Antragsformular Schengenvisum

Visabestimmungen

Hier finden Sie sämtliche für die Beantragung eines Visums wichtigen Informationen sowie die entsprechenden Antragsformulare zum Herunterladen.

Deutsch lernen

Deutsch lernen

Wer Deutsch spricht, kann problemlos mit rund 100 Millionen Europäern in ihrer Muttersprache kommunizieren, denn Deutsch wird nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, in weiten Teilen der Schweiz, in Liechtenstein, Luxemburg sowie Teilen Norditaliens, Ostbelgiens und Ostfrankreichs gesprochen. Neben Russisch ist Deutsch die am meisten gesprochene Muttersprache in Europa und gehört zu den 10 am häufigsten gesprochenen Sprachen der Welt. Etwa 24 Prozent der EU-Bürgerinnen und -bürger haben Deutsch als Muttersprache. Weitere 50 Millionen beherrschen die Sprache gut, 20 Millionen lernen sie zurzeit als Fremdsprache.

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

Erbschaftsangelegenheiten

Ab dem 17. August 2015 wird die Europäische Erbrechtsverordnung gelten. Diese neue EU-Verordnung regelt, welches Erbrecht auf einen internationalen Erbfall anzuwenden ist. Gerichte in Deutschland werden dann nach der EU-Erbrechtsverordnung beurteilen, welches nationale Recht zur Anwendung kommt, wenn ein Erbfall einen Auslandsbezug hat. Bisher unterliegt nach deutschem Recht die „Rechtsnachfolge von Todes wegen“ dem Recht des Staates, dem der Erblasser zum Zeitpunkt seines Todes angehörte. War der Erblasser Deutscher, galt also deutsches Erbrecht. Ab dem 17. August 2015 unterliegt die gesamte  Rechtsnachfolge von Todes wegen dem Recht des Staates, in dem der Erblasser zum Zeitpunkt seines Todes seinen letzten gewöhnlichen Aufenthalt hatte.

Hubschraubereinsatz

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

Rufnummer für Notfälle

Hubschraubereinsatz

Für DRINGENDE NOTFÄLLE (KEINE FRAGEN ZU VISA- ANTRÄGEN) hat die Botschaft einen Bereitschaftsdienst außerhalb der regulären Dienstzeiten eingerichtet, der unter Tel.-Nr. +1-809-543 5650 zu erreichen ist. Bitte beachten Sie den Zeitunterschied zu Deutschland von fünf Stunden (Winterzeit) bzw. sechs Stunden (Sommerzeit). Wenn es in Deutschland 12 Uhr mittags ist, ist es in der Dominikanischen Republik 6 bzw. 7 Uhr morgens.

Die Botschafterin

Sabine Bloch, Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in der Dominikanischen Republik

Sabine Bloch ist außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in der Dominikanischen Republik.

Deutsch-Dominikanisches Kulturzentrum

Das Centro Dominico-Alemán ist eine gemeinnützige Vereinigung von deutschsprachigen Residenten sowie Dominikanern, die es sich zum Ziel gesetzt haben, eine Stätte zu schaffen, in der sich beide Kulturen begegnen können.

"Gut leben in Deutschland - was uns wichtig ist"

Gut leben in Deutschland

Diskutieren Sie mit der Bundesregierung in einem Bürgerdialog.

Engineering

Engineering

Hast Du schon immer davon geträumt, Ingenieur zu werden? Diesen Monat haben wir auf Young Germany Informationen darüber, wo man am besten studiert, wie man den Berufseinstieg schafft und einen Erfahrungsbericht von jemandem, der bereits in diesem Bereich arbeitet.

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Berliner Zeitungsmarkt

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland