ADEA - Vereinigung dominikanischer Rückkehrer aus Deutschland

Der Vorstand von ADEA mit Gabriele Weber (Mitte) bei der konstituierenden Versammlung. Bild vergrößern Der Vorstand von ADEA mit Gabriele Weber (Mitte) bei der konstituierenden Versammlung. (© Deutsche Botschaft Santo Domingo) Der Verein ADEA vereinigt Fachkräfte und Studenten, die von Deutschlandaufenthalten zu Bildungszwecken in ihr Heimatland, die Dominikanische Republik, zurückgekehrt sind. Die Freundschaft und den wissenschaftlichen und kulturellen Austausch mit Deutschland zu festigen, ist das übergeordnete Ziel des Vereins. ADEA hat folgende Teilziele:

  • Stärkung des Kontakts und der Zusammenarbeit zwischen dominikanischen und ausländischen Fachkräften, die von Studienaufenthalten aus Deutschland zurückgekehrt sind. Gleich welche Abschlüsse erreicht oder welches Austauschprogramm gewählt wurde oder wie lang der Aufenthalt in Deutschland andauerte: Fachkräfte und Wissenschaftler aus allen Berufsgruppen und allen Spezialisierungen sind willkommen.
  • Bereitstellung von kulturellen und wissenschaftlichen Weiterbildungsmöglichkeiten durch Kongresse, wissenschaftliche Diskurse und Seminare.
  • Stärkung der  Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der Dominikanischen Republik.
  • Förderung von Aufenthalten dominikanischer Studenten an deutschen Bildungseinrichtungen und Unterstützung bei der Beantragung der Stipendien.
  • Entwicklung von wissenschaftlichen und sozialen Projekten in den verschiedenen Bereichen, von denen die dominikanische und/oder deutsche Bevölkerung profitieren kann. Dabei wird eng mit dem DAAD zusammengearbeitet.
  • Unterstützung der neuen Stipendiaten und Rückkehrer durch deutsche und dominikanische Experten.
  • Aktualisierung der Stipendien der Rückkehrer alle 3 – 5 Jahre, um weiterhin das wissenschaftliche Niveau der Rückkehrer zu fördern.
  • Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft in Santo Domingo und den dominikanischen Universitäten, um die Stipendienprogramme des DAAD bekannter zu machen.
  • Freundschaft und Zusammenarbeit schaffen zwischen den Rückkehrern und der deutschen Gemeinschaft in der Dominikanischen Republik.
  • Öffentlichkeitsarbeit, um die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der dominikanischen Republik bekannter zu machen.
  • Schaffung von harmonischen Beziehungen und regem wissenschaftlichem Austausch mit allen anderen Rückkehrer-Organisationen in den verschiedenen Ländern.
  • Veröffentlichung der wissenschaftlichen Werte unserer Partner und Deutschlands über Radio, TV und Internet.
  • Der Verein verpflichtet sich keine politische oder religiöse Richtung zu propagieren und keine privaten Interessen einzelner Personen zu verfolgen.

ADEA - Vereinigung dominikanischer Rückkehrer aus Deutschland

ADEA -Asociación Dominicana de Egresados de Alemania

Befreunde dich mit ADEA auf Facebook