Deutsche Botschaft unterstützt Klimawandel-Forum

Die Deutsche Botschaft Santo Domingo zeigte auf dem "Forum Klimawandel" Flagge. Bild vergrößern Die Deutsche Botschaft Santo Domingo zeigte auf dem "Forum Klimawandel" Flagge. (© Deutsche Botschaft Santo Domingo) Die Deutsche Botschaft Santo Domingo unterstützte das „Forum Klimawandel – Innovation für energetische Nachhaltigkeit“ am 15.10.2015 in Santo Domingo. Zusammen mit der Deutsch-Dominikanischen Industrie- und Handelskammer, der Vertretung der Europäischen Union in der Dominikanischen Republik, der dominikanischen Energiekommission sowie der Europäischen Handelskammer präsentierte die Botschaft die deutschen Standpunkte zu einem der drängendsten Themen unserer Zeit.

Ulrike Pélissier (Deutsche Botschaft), Frauke Pfaff (Geschäftsführerin AHK), Alberto Navarro (Botschafter der Europäischen Union) und Sabine Bloch (Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland) Bild vergrößern Ulrike Pélissier (Deutsche Botschaft), Frauke Pfaff (Geschäftsführerin AHK), Alberto Navarro (Botschafter der Europäischen Union) und Sabine Bloch (Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland) (© Deutsche Botschaft Santo Domingo) Die Teilnehmer des Forums diskutierten intensiv darüber wie Schranken im öffentlichen Sektor abgebaut werden können, um nachhaltige Investitionen des Privatsektors im Bereich Erneuerbare Energien zu ermöglichen. Juan Rodríguez Nina, Präsident der dominikanischen Energiekommission und Alberto Navarro, Botschafter der Europäischen Union, tauschten hierzu vielversprechende Projektansätze und Ideen mit Vertretern internationaler Finanzinstitutionen sowie Unternehmen, die in der Dominikanischen Republik im Bereich Erneuerbare Energien tätig sind, aus.