Praktikum an der Deutschen Botschaft Santo Domingo

Ausbildungsstationen des Juristischen Vorbereitungsdienstes

Rechtsreferendare können grundsätzlich eine Ausbildungsstation an der Botschaft ableisten. Bewerbungen müssen über das für die Ausbildung zuständige Oberlandesgericht an die Aus- und Fortbildungsstätte des Auswärtigen Amtes gerichtet werden:

Auswärtiges Amt
Referat 1-Ak-01 (Zentrale)
Kurstraße 36
10117 Berlin

Mehr Informationen zu diesem Thema stellt das Auswärtige Amt auf seiner Homepage zur Verfügung:  Ausbildungsprogramm für RechtsreferendarInnen

Studienbegleitende Praktika

Die Botschaft bietet grundsätzlich Studierenden aller Fachrichtungen im Rahmen ihrer Hochschulausbildung die Möglichkeit ein Praktikum (mindestens 10 Wochen, höchstens 6 Monate) abzuleisten. Die Studierenden sollten bereits das Grundstudium erfolgreich abgeschlossen haben und die Praktika in der jeweiligen Studien- oder Prüfungsordnung vorgesehen sein. Bewerber sollten über Interesse an außenpolitischen Fragestellungen sowie über gute spanische Sprachkenntnisse verfügen.

Praktikanten lernen an unserer Auslandsvertretung viele Bereiche der Botschaft kennen: Einen wichtigen Anteil nimmt stets die Kultur- und Pressearbeit ein. Dazu gehören die Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen in diesem Bereich sowie gewisse Routinetätigkeiten wie z. B. die tägliche Presseauswertung. Eine weitere Aufgabe ist die Assistenz im Referat "Wirtschaft und wirtschaftliche Zusammenarbeit". Hierbei geht es hauptsächlich um selbständige thematische Recherchen zur Lage im Empfangsstaat, das Erstellen auch von politischen Analysen und das Verfassen von Entwürfen im Rahmen der routinemäßigen bzw. anlassbezogenen Berichterstattung an die Zentrale des Auswärtigen Amts.

Interessant wird das Praktikum auch durch die verschiedenen Hospitationen vor Ort (GIZ, FES, AHK und Konsulat) sowie die sich bei entsprechenden Gelegenheiten bietenden Reisen (z. B. im  Aufgabenbereich von WZ = Wirtschaftliche Zusammenarbeit, Projektbesichtigungen im Rahmen von Neuanträgen oder Abnahmen von abgeschlossenen Projekten) oder Dienstgänge im Land.

Interessentinnen und Interessenten, die sich um ein Praktikum an der Deutschen Botschaft Santo Domingo bewerben möchten, werden gebeten, ihre Bewerbung über das vom Auswärtigen Amt eingerichtete zentrale online-Bewerberverfahren abzugeben. Nähere Informationen dazu erhalten Sie auf dessen Homepage unter Praktikantenprogramm Ausland .

Im Interesse der Chancengleichheit werden ausschließlich Bewerbungen berücksichtigt, die über dieses Bewerberverfahren erfolgen. Die Botschaft entscheidet sodann in eigener Zuständigkeit über die Vergabe der Praktikumsplätze anhand des Bewerberpools und setzt sich mit der Bewerberin bzw. dem Bewerber in Verbindung. Es wird um Verständnis gebeten, daß die Botschaft aufgrund der hohen Bewerberzahlen keine Einzelfragen zum Stand der Bewerbungen erteilen kann.

Weitere Praktikumsplätze

Es besteht auch die Möglichkeit, bei der Deutsch-Dominikanischen Industrie- und Handelskammer (CC-DA) ein Praktikum zu absolvieren.

Anschrift:

Cámara de Comercio, Industria y Turismo Domínico-Alemana
Centro Domínico-Alemán
Calle Isabel la Católica No. 212, Zona Colonial
Santo Domingo, República DominicanaTel.: +1-809-688-6700
E-Mail

Praktikumsmöglichkeiten

GINAKA 2.0